Nacht ist es: ach dass ich Licht sein muss!
Und Durst nach Nächtigem! Und Einsamkeit!

Nacht ist es: nun bricht wie ein Born aus mir mein Verlangen, –
nach Rede verlangt mich.

Nacht ist es: nun reden lauter alle springenden Brunnen.
Und auch meine Seele ist ein springender Brunnen.

Nacht ist es: nun erst erwachen alle Lieder der Liebenden.
Und auch meine Seele ist das Lied eines Liebenden. –

Also sang Zarathustra.

Friedrich Nietzsche

Frederic Chopin Nocturne in cis, opus posthuum
Maria João Pires – piano